europa > daenemark > bornholm


Daenemark - Region Bornholm (28) - in 145 Panoramen


Interaktive Kugelpanoramen 360° x 180° - Navigation/Zoom mit linker Maustaste oder Buttons


Aa Kirche Aakirkeby (Aa Kirke)



Kapitelkirche, rom. Kirchenbau Anf. 12. Jh, 22m hoher Doppelturm, Taufstein um 1300, Altar 1608, Kanzel von 1612, Runensteine in der Kirchenvorhalle, Renovierungen 1874 u. 1968


- 4 Panoramen




Allinge Kirche (Allinge Kirke)



Kirche, Kapelle erbaut um 1500, urk. Erw. 1569 als "alende capell", baul. Veraenderungen 16.-17. Jh., Kanzel 17. Jh., 1992 umfassende Restaurierung


- 3 Panoramen



Sankt Bodils Kirche Bodilsker (St. Bodils Kirke)



Kirche, rom. Kirchenbau Ende 12. Jh., Erw. 1569 als Boels Kirke, Kirchenvorraum 1560, nordl. Querschiff 1911-13, Taufbecken um 1600, freistehender Glockenturm


- 5 Panoramen




Runenstein Brogårdstenen (Brogårdstenen Runesten)



Runenstein, Wikingerzeit um 1100, Hoehe 2,70, Gewicht 2 Tonnen, groesster auf Bornholm, Inschrift: Svenger lies diesen Stein zum Andenken an seinen Vater Toste und seinen Bruder Alvlak und an seine Mutter und an seine Schwester errichten, 1868 entdeckt


- 2 Panoramen




Windmuehle Egeby (Egeby Stubmølle)



Bockwindmuehle, erbaut 1787, in Betrieb bis 1920, nach Sturmschaeden 1996-99 umfassend restauriert, im Besitz des Bornholmer Muehlenverbandes


- 2 Panoramen




Burg Gamleborg (Gamleborg Borgruin Almindingen)



Wallburg, Wikingerzeit, err. im 9. Jh in Talrandlage, um 1100 verstaerkt durch steinerne Westmauer u. Suedwesttor, Burgareal 2,5 ha, Aufgabe um 1150 zugunsten der nahegel. Burg Lilleborg


- 8 Panoramen




Burg Hammershus (Hammershus Slotsruin)



Hoehenburg, 12. Jh., Besitz der Erzbischoefe von Lund, 13.-14. Jh. wechselw. koenigl. u. bischoefl. Besitz, 1521-1576 Luebecker Hanse, Ausbau zur Festung, 1658 Besetzung durch Schweden, 1743 aufgegeben, danach tw. Abriss zur Gew. von Baumaterial


- 19 Panoramen



Sankt Ibs Kirche Ibsker (St. Ibs Kirke)



Kirche, 11. Jh., geweiht dem Hl. Jakob, Kirchenvorhalle 14. Jh, Querschiff 1867 und Umgestalltung des Innenraums, Taufbecken aus Gotland, freistehender Glockenturm


- 4 Panoramen




Sankt Klemens Kirche Klemensker (St. Klemens Kirke Klemensker)



Kirche, erbaut 1882, Granit, ersetzt den mittelalterlichen Vorgaengerbau, restauriert 1960, sehenswerter Kircheninnenraum, Runensteine an der Aussenmauer


- 3 Panoramen




Sankt Knuds Kirche Knudsker (St. Knuds Kirke)



Kirche, rom. Kirchenbau von 1150, Kirchturm als Wehrturm ausgebaut im 13. Jh. und restauriert 1867, Altar und Kanzel von 1596, Bornholms kleinste Kirche


- 4 Panoramen




Burg Lilleborg (Lilleborg Borgruin)



...


- 13 Panoramen



Felsritzungen Madsebakke (Madsebakke Helleristninger)



Felsritzungen, nord. Bronzezeit 1800-500 v. Chr., Naehe Allinge-Sandvig, zwoelf Schiffsbilder in untersch. Formen, Radkreuze u. Schaelchen, Entstehung zu verschiedenen Zeiten


- 3 Panoramen




Windmuehle Myreagre (Myreagre Mølle)



Hollaender-Windmuehle, erbaut 18. Jh, modernisiert 1921, eigene Baeckerei, Betrieb eingestellt 1970, beginnender Verfall, steht zum Verkauf


- 2 Panoramen




Altes Rathaus Nexø (Nexø Rådhus)



Rathaus, erbaut 1796, Sandstein, Nutzung auch als Gericht u. Gefaengnis, ab 1857 Lagerhaus, 1968 restauriert und ab 1970 Museum fuer Stadtgeschichte


- 3 Panoramen




Martin Andersen Nexø Haus (Martin Andersen Nexøs Hus)



Gedenkstaette, Wohnhaus des Schriftstellers Martin Andersen Nexø (†1954 in Dresden) von 1877-1893, heute Museum


- 2 Panoramen




Nexø Kirche (Nexø Kirke)



...


- 4 Panoramen




Ny Rundkirche Nyker (Ny Rundkirke)



Wehrkirche, 12. Jh., Kalkmalereien 1250-1300, Kegeldach Spaetmittelalter, Kanzel 17. Jh., freistehender Glockenturm, kleinste u. juengste der vier Rundkirchen Bornholms


- 6 Panoramen




Nylars Rundkirche (Nylars Rundkirke)



Wehrkirche, erbaut Mitte 12. Jh., Namensgebung um 1335 nach Hl. Nikolaus, Fresken um 1250, Kegeldach Spaetmittelalter, Vorraum mit zwei Runensteinen, freistehender Glockenturm


- 6 Panoramen




Østerlars Rundkirche (Østerlars Rundkirke)



Wehrkirche, erbaut um 1150, Namensgeb. nach dem Schutzheiligen Sct. Lars, Ersterw. 1332, Kalkmalereien um 1350,  Kegeldach Spaetmittelalter, Renaissancekanzel 1595, Altarbild um 1600, Spekulationen ueber Tempelritterschatz


- 10 Panoramen




Kirchenruine Østermarie (Østermarie gl. Kirkeruin)



Kirchenruine, err. um 1225, urk. Erw. 1403 als "Heilige Jungfrau der oestlichen Gemeinde", Dach Zwillingsgewoelbe aus Stein, 1892 Abrissgenehmigung, kurz danach Stopp u. Denkmalschutz der Ruine


- 3 Panoramen




Sankt Ols Rundkirche Olsker (St. Ols Rundkirke)



Wehrkirche, 12. Jh., Namensgebung nach Koenig Olaf d. Heiligen, Ersterw. 1379, drei Stockwerke, Kegeldach Spaetmittelalter, Kalkmalereien, Kanzel 16. Jh., freistehender Glockenturm


- 7 Panoramen




Sankt Peders Kirche Pedersker (St. Peders Kirke)



Kirche, erste Holzkirche wohl 11. Jh., Chor u. Kirchenschiff 12. Jh., Kirchturm mit Treppengiebel erbaut 1600, Taufbecken 1575, Inventar 18.-19. Jh.


- 3 Panoramen




Kirchenmuehle Pedersker (Pedersker Kirkemølle)



Hollaender-Windmuehle, errichtet 1861, Sandstein, 1899 Umbau Holzfluegel statt Segelfluegel, aufgegeben 1969, Restaurierung 1978-82, heute Museum


- 2 Panoramen




Sankt Pouls Kirche Poulsker (St. Pouls Kirke)



Kirche, err. um 1248, romanischer Baustil, Kalkmalereien, Umbau 1871, Restaurierung 1881, freistehender Glockenturm, sehenswerter Altar


- 5 Panoramen




Wallanlage Rispebjerg (Rispebjerg Ringborgen)



Ringwall, Stein- u. Eisenzeit, ab 3000 v. Chr. Kultstaette, ab 1000 v. Chr. Wehranlage, im 16. u. 17. Jh. Feldlager in krieg. Zeiten, gr. Ringwall 2008 neu aufgeschuettet, Wall Kernburg am Talrand erh., Infoturm, im Sommer z. T. unuebersichtl. durch meterh. Gras


- 6 Panoramen




Festung Rønne (Rønne Fæstning)



Festung, erbaut 1686-89 durch Koenig Christian V., nicht fertiggestellt, 1744 Plaene zum weiteren Ausbau, Kanonenturm fur zehn Geschuetze und Bastion erhalten, heute Museum


- 7 Panoramen




Svaneke Kirche (Svaneke Kirke)



Kirche, erbaut ca. 1350 als Kapelle, urk. Erw. 1569 als "svaneke capel", Turmspitze mit Goldenem Schwan 1789, Barockkanzel von 1683, Kirchenbau Farbgebung Bornholmer Rot


- 5 Panoramen




Schanze Svaneke (Svaneke Skanse)



Kanonenstellung, Batterie Nord, 15.-16. Jh., Besatzung 6-8 Mann, 1801-1814 Einsatz gegen englische Schiffe, Munitionsdepot, Kanonen 1715 aus Russland


- 4 Panoramen










Karte: 2016 Wikipedia GNU-Lizenz Urheber TUBS


www.panoramaburgen.de


 
bodyleftbackground bodyrightbackground
copyright (c) 2011-2017 bernd k. brzezinsky