europa > frankreich > normandie > manche


Frankreich - Normandie - Manche (14) - in 133 Panoramen


Interaktive Kugelpanoramen 360° x 180° - Navigation/Zoom mit linker Maustaste oder Buttons


Château d'Avranches




Burg, err. um 950 durch Onfroi le Dane, Grenzburg zur Bretagne, Anf. 11. Jh. Besitz des Guillaume Werlenc, 1203 Eroberung durch Guy de Thouars, umkaempft im 100j.-Krieg, ab 1744 beginnender Verfall, weitere Zerstoerungen 1944


- 9 Panoramen (17)





Fortification de la ville d'Avranches




Stadtbefestigung, erbaut im 13. Jh. unter Saint Louis, 1590 Angriff durch Truppen des Herzogs de Montpensier, Verfall u. Abriss großer Bereiche im 18. Jh, Mauern im Osten u. Sueden tw. erhalten


- 6 Panoramen (17)




Église Notre-Dame-des-Champs d'Avranches




Kirche, erster Bau 17. Jh., Neubau ab 1855 im neogotischen Stil, Fertigstellung erst 1937, schwere Beschaedigungen im Juni 1944, zur Zeit geschlossen


- 2 Panoramen (17)




Château de Bricquebec




Burg, Turmhuegel, erb. 10. Jh. durch Anslec de Bricquebec, bis 14. Jh. Besitz der Familie Bertran, 1418-1450 unter engl. Herrschaft, 1452 Umbau durch Louis II v. Estouteville, Mitte 16. Jh. Aufgabe als Residenz der Estoutevilles, heute Hotel u. Museum


- 13 Panoramen (17)




Château ducal de Gavray




Spornburg, erbaut im 11. Jh. durch die Herzoege der Normandie, Ersterw. 1091, 1378 im Besitz des Koenigs v. Navarra, umkaempft u. belagert im 100j. Krieg, 1444 Bau des Donjons, Ende 16. Jh. beginnender Verfall, ab 1980 Sicherung der Ruine


- 9 Panoramen (17)




Château de Gratot




Wasserburg, 13. Jh., err. durch die Fam. d'Argouges (seit 1251 Barone von Gratot), neues Torhaus 16. Jh., Umbauten bis ins 18. Jh., Verkauf 1771, beginnender Verfall, Restaurierung ab 1968, heute Museum


- 14 Panoramen (17)




Abbaye de Mont Saint-Michel




Kloster, erster Sakralbau im 8. Jh., 1017 Baubeginn der Klosteranlage durch Abt Hildebert II., 1434 belagert durch Englaender im 100j.-Krieg, Anf. 19. Jh. Gefaengnis u. beginnender Verfall, danach umf. Restaurierungen, seit 1979 Weltkulturerbe der UNESCO


- 16 Panoramen (17)




Église Collégiale Saint-Évroult de Mortain




Stiftskirche, err. 1082 durch Robert de Conteville Graf v. Mortain, Bruder v. Wilhelm d. Eroberer, Rom. Portal erh., Langhaus 13. Jh., Beschaed. 1562 durch Hugenotten, waehrend der Franz. Revolution und 1944, umfassend restauriert


- 4 Panoramen (17)




Petite Chapelle de Mortain




Kapelle St. Michel, erb. 1613 durch Marie de Bourbon, Graefin v. Mortain an der Stelle einer 1543 err. Einsiedelei, zerstoert waehrend der Franz. Revolution, Neuaufbau 1852, stark umkaempft Aug. 1944, in unmittelbarer Naehe Graeber gefallener Amerikaner


- 3 Panoramen (17)




Château de Pirou




Wasserburg, 12 Jh., bis 15. Jh. Besitz der Herren v. Pirou, engl. Besetzung und mehrf. umkaempft im 100j.-Krieg, ab 1450 Besitz der Familie du Bois, baul. Veraend. in den folg. Jahrhunderten, 1972-87 umf. restauriert


- 12 Panoramen (17)




Château de Regnéville




Wasserburg, Anfaenge 11. Jh., Bau Mitte 14. Jh., Wohnsitz Karls d. Boesen v. Navarra, 1378 Eroberung durch franz. Truppen, 1418 Erob. durch Englaender unter Herzog v. Gloucester, 1636 Zerstoe-rung auf Befehl Richelieus, Vorburg u. markante Donjonruine erh.


- 7 Panoramen (17)




Fortification de la ville de Saint-Lô




Stadtbefestigung, erster Mauerbau im 11. Jh., Belagerungen im 100j. Krieg, Zitadelle abgebrochen bis auf Tour de la Poudrière, umkaempft u. beschaedigt 1944, Mauer fast komplett erh.


- 20 Panoramen (17)




Église Notre-Dame de Saint-Lô




Stifts- u. Pfarrkirche, 13. Jh. err. durch d. Bischof v. Coutances, baul. Veraend. in den folg. Jahrhunderten, 1562 Pluenderung durch Hugenotten, bei Kaempfen am 18.07.1944 schwer beschaedigt, restauriert bis 1972, Westfassade u. Nordturmruine als Mahnmal


- 4 Panoramen (17)




Château de Saint-Sauveur-le-Vicomte




Burg, err. Ende 10. Jh. durch Richard, Vicomte du Cotentin, im 14. Jh. Besitz v. Geoffroy d'Harcourt, mehrfach beschae-digt bei krieg. Auseinandersetzungen,  Belagerungen im 100j.-Krieg, englische Besetzung, Vorburg tw. zerstoert, heute Museum


- 14 Panoramen (17)












Karte: 2016 Wikipedia GNU-Lizenz Urheber TUBS



www.panoramaburgen.de


 
bodyleftbackground bodyrightbackground
copyright (c) 2011-2019 bernd k. brzezinsky