europa > deutschland > sachsen > nordsachsen > gruna


Sachsen - Landkreis Nordsachsen


Interaktive Kugelpanoramen 360° x 180° - Navigation/Zoom mit linker Maustaste oder Buttons


Burg Gruna (Wendenturm)

(Wasserburg, erb. wohl zw. 1200 u. 1250, urspr. slawische Befestigung aus dem 10. Jh., Ersterw. 1218 als Herrensitz des Sifridus de Grunowe (uns.), Wendenturm 14. Jh., ab 1434 im Besitz der v. Spiegel, ab 1732 v. Hohenthal, 1995 saniert, Graben trocken u. tw. verebnet, Herrenhaus privat genutzt)




Wendenturm Nordansicht
Nordostseite




Graben und Burghuegel Ostseite
Gesamtansicht aus Suedost mit Graben und Burghuegel




Gesamtansicht aus Sued am Graben
Turm und Herrenhaus




An der Strasse
Wendenturm an der Ostecke






Karte: 2016 Wikipedia GNU-Lizenz Urheber Hagar66 based on work of TUBS

www.panoramaburgen.de


 
bodyleftbackground bodyrightbackground
copyright (c) 2011-2018 bernd k. brzezinsky