europa > deutschland > sachsen-anhalt > wittenberg > graefenhainichen


Sachsen-Anhalt - Landkreis Wittenberg


Interaktive Kugelpanoramen 360° x 180° - Navigation mit linker Maustaste oder Buttons - HTML5


Schloss Graefenhainichen

(Schlossruine, erste Burg erwaehnt 1325 als Haus zu dem Hayn als Lehen der Brueder Otto u. Abe v. Schlichting, 1377 Verpf. an Botho v. Eilenburg, 1381 an Kursachsen, nach 1558 Schlossumbau, 1637 Zerst. durch die Schweden, seitdem Ruine, heute Freilichtbuehne u. nur zu Veranstaltungen offen)




Nordostmauer Feldseite
Ostmauer Feldseite




Suedostmauer
Nordseite






Karte: 2016 Wikipedia GNU-Lizenz Urheber Hagar66 based on work of TUBS

www.panoramaburgen.de


 
bodyleftbackground bodyrightbackground
copyright (c) 2011-2018 bernd k. brzezinsky