europa > polen > lubuskie

Polen - Województwo Lubuskie (23) - in 146 Panoramen


Interaktive Kugelpanoramen 360° x 180° - Navigation mit linker Maustaste oder Buttons


Schloss Amtitz (Zamek w Gębicach) - Powiat Krośnieński




Wasserburg, erbaut Ende 13. Jh., Ersterw. 1347 als Herrens. des Fritzko de Omtitz, 2. H. 15. Jh. Besitz der Ritter Melchior von Loeben u. Zacharias von Gruenberg, 1610-1945 Eigen-tum der Fuersten von Schoenaich, Schlossbau 16. u. 17. Jh., nach 1945 abgebrannt, 1970 Abriss, geringe Spuren erhalten


- 12 Panoramen (20) - HTML5





Schloss Beitzsch (Zamek w Bieczu) - Powiat Żarski




Wasserburg, err. wohl 13. Jh., Ersterw. 1316 als Herrens. des 'dominus Johannes de Bitsch, filius militis domini Pauli de Bytsch', urspr. quadrat. Bau mit uml. Wassergraben, 1627 zerstoert d. Brand, Schlossbau 17. Jh. dreiflueg., Wassergr. tw. eingeebnet, Torturm, Schlossbau u. Kavaliershaus erh.


- 3 Panoramen (20) - HTML5




Schloss Billendorf (Zamek w Białowicach) - Powiat Zielonogórski




Wasserburg, 1435 err. d. Wentzel v. Biberstein, Buehl 40x40 m, uml. Graben, im 16. Jh. Renaissanceumbauten, ab 1560 Sitz der Fam. v. Wiedebach, ca. 1758 Umbau zum Korn-speicher durch Hans Erdmann v. Promnitz, 1966 Zerstoe-rungen, um 1990 Dacheinsturz, Wassergraben tw. noch erh.


- 7 Panoramen (20) - HTML5





Stadtbefestigung Friedeberg (Miasto warowne Strzelce Krajeńskie)




Stadtbefestigung, 1269 deutsches Stadtrecht, Stadtmauerbau Ende 13. Jh., 1402 Besitz des Deutschen Orden, 1433 Zer-stoerung durch Hussiten unter Jan Čapek ze Sán, 1637 Zerst. durch kaiserl. Truppen, 1717 preuss. Garnison, Feb. 1945 zu 80% zerst. durch rote Armee, ab 1945 poln.


- 16 Panoramen (19) - HTML5





St.-Marien-Kirche Friedeberg (Kościół Mariacki w Strzelcach Krajeńskich)




Kirche, erbaut Ende 13. Jh., 1433 von Hussiten niedergebrannt, 1433 Neubau als Hallenkirche in Backstein, im Inneren Sterngewoelbe, 1697 barocker Turmaufsatz, Feb. 1945 ausgebrannt, Restaurierung 1971-73


- 2 Panoramen (19) - HTML5





Burg 'Rotes Haus' Gross Saerchen (Zamek 'Czerwony dom' w Żarkach Wielkich)




Wasserburg, err. Anf. 14. Jh. wohl durch die Fam. v. Hacke-born, ehem. dreigesch. Wohnturm aus Backstein auf rundem Burghuegel, 1399 Erw. als Herrens. des Witzman v. Kamenz, im 15. Jh. Raubritternest, 1434 u. 1436 eingen. u. zerstoert durch Truppen aus Głogów u. Żagań, Ruine erhalten


- 9 Panoramen (20) - HTML5




Stadtbefestigung Guben (Miasto warowne Gubin)




Stadtbefestigung, Ersterw. Guben 1211, 1235 Magdeb. Recht, Befest. 13. Jh. Erdwaelle u. Graeben mit drei Stadttoren, 1432 u. 1434 Hussiteneinfaelle, 1523-1544 Mauererw., Abriss 1810, 1892 Neubau "dekorativer" Mauerbereiche d. Wilhelm Wilke, Werdertor mit Barbakanenrest erh.


- 10 Panoramen (20) - HTML5





Stadtbefestigung Landsberg a. d. Warthe (Miasto warowne Gorzów Wielkopolski)




Stadtbefestigung, Stadtgr. 1257 d. Markgraf Johann I., 1321 Stadtmauerbau, 1326 erfogl. Belagerung durch Litauer, ebenso 1433 d. Hussiten, Zerstoerungen im 30j.-Krieg, 18. Jh. Garnison d. preuss. Armee, Abriss der Stadtm. im 19. Jh., erh. 130 m Mauer mit vier Halbschalentuermen im Norden


- 7 Panoramen (19) - HTML5





Burgwall 'Das Heilige Land' Niemitzsch (Polanowice)




Burgwall, urspr. slawisch, ovales Areal 175x145 m, fruehdeutsche Burg 10.-13. Jh., ab 1000 'burgwardim niempsi', mehrf. Erw. als Besitz des Klosters Nienburg/Saale, 1244 Erw. 'castellanus de Nimiz', 19. Jh. noch Reste Kapelle vorh., heute landwirtschaftl. Nutzung


- 3 Panoramen (20) - HTML5





Schloss Pfoerten (Pałac Brody)




Schloss, Ersterw. d. Ortes 1389, 1370-1656 Besitz der Fam. v. Biberstein, 1667 Eigentum der v. Promnitz, 1680 Schloss-bau, 1741-49 Umbau durch Knoeffel fuer Graf Heinrich v. Bruehl, 1758 niedergebrannt durch preuss. Truppen, 1945 Beschaedigungen, ab 2013 Restaurierung, heute Hotel


- 10 Panoramen (20) - HTML5





Burg Schenkendorf (Zamek w Sękowicach)




Wasserburg, erbaut wohl Ende 13. Jh., Ersterw. 1300 als Herrens. der Br. Otto u. Jenekin Schenken v. Schenkendorf, bis 1390 60 urk. Erw., 1434 Besitz Bogusch u. Bartusch von Wiesenburg, 1512 Georg v. Schlabrendorff, Zerst. evtl. im 30j.-Krieg, Turmruine mit Kreuzgratgew. u. Grabensenken


- 10 Panoramen (20) - HTML5





Fachwerkkirche Schenkendorf (Kościół w Sękowicach)




Kirche, Fachwerkbau, err. 1662-1675 nach Zerst. des Vorgaengerbaus im 30j.-Krieg, achteckiger Grundriss mit Walmdach, fuenf Renaissance-Wandepitaphe, zweistoeckiger Altar und Taufstein, 2015 umf. Restaurierung d. die Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz (DPS)


- 3 Panoramen (20) - HTML5





Stadtbefestigung Sommerfeld (Miasto warowne Lubsko)




Stadtbefestigung, Ersterw. als Ort 1106, 1283 Magdeburger Recht, Stadtmauerbau 14. Jh., 1411 Muenzrecht durch Koenig Wenzel IV., 1430 Pluenderung durch Hussiten, 1627 Aufenth. Wallensteins, wiederh. Pluend. im 30j.- Krieg, Stadtmauer-abriss um 1835, Buettelturm erh.


- 4 Panoramen (20) - HTML5





Johanniterschloss Sonnenburg (Zamek Joannitów w Słońsku)




Schlossruine, erste Burg err. 1341, 1545-64 Schlossneubau durch den Johanniterorden, zerstoert im 30-j. Krieg, 1662-67 Neubau Residenzschloss, bis 1945 Sitz des Herrenmeisters Prinz Oskar von Preussen, ab 1945 polnisch, 1973 ausgebrannt, Ruine verfaellt


- 3 Panoramen (19) - HTML5





Stadtbefestigung Sorau (Miasto warowne Żary)




Stadtbefestigung...


- 13 Panoramen (20) - HTML5





Biberstein-Schloss Sorau (Zamek Dewinów-Bibersteinów w Żarach)




Wasserburg, err. Mitte 13. Jh. durch Albrecht v. Dewin, 1280 Fam. Pack, 1355-1551 Besitz der Fam. v. Bieberstein, Anf. 15. Jh. Bau Ostfluegel, 16. Jh. Renaissanceumbauten, 1558 Verkauf an Fam. v. Promnitz, 1824 Gefaengnis, 2019 Brand, heute Leerstand und sichtbarer Verfall


- 4 Panoramen (20) - HTML5





Promnitz-Schloss Sorau (Pałac Promnitzów w Żarach)




Schloss, err. 1710-1728 durch Erdmann II. Graf v. Promnitz im Barockstil, Vierfluegelanlage und rechteck. Innenhof, heute Privateigentum, nicht zugaenglich u. sichtbarer Verfall, Plaene der Stadt Żary zum Erwerb


- 5 Panoramen (20) - HTML5





Schloss Triebel (Zamek w Trzebielu)




Wasserburg, err. wohl 13. Jh., Ersterw. 1329 'Trybul et Prybus castris et oppidis', 1350 als Herrens. des Albrecht von Hackenborn, 1601-1628 Ausbau d. Heinrich A. von Promnitz, barocker Umb. 1728, Beschaedigungen in den 60ern, heute Leerstand u. Verfall, Schlossgraben Muellkippe, Privatbesitz


- 6 Panoramen (20) - HTML5





Wohnturm Triebel (Wieża mieszkalna w Trzebielu)




Wohnturm, err. im 14. Jh., verm. Wohnsitz des Buerger-meisters bzw. Vogtes, rechteck. Grundriss, Mauerstaerken ca. 1 m, urspr. dreigeschossig, Nutzung im 19. Jh. als Gefaengnis, heute Privatbesitz, nicht zugaenglich


- 3 Panoramen (20) - HTML5





Stadtbefestigung Triebel (Miasto warowne Trzebiel)




Stadtbefestigung, gegr. durch die Ritter v. Ileburg (Eulen-burg), Ersterw. 1301 als opidum Trebule, 1329-1388 Besitz der Fam. v. Hackenborn-Priebus u. 1402-1511 der Fam. von Biberstein, Bau der Stadtmauer mit zwei Toren im 14. Jh., bis 1765 Bes. der v. Promnitz, ein Mauerturm erh.


- 4 Panoramen (20) - HTML5





Hochgalgen Triebel (Szubienica w Trzebielu)




Galgen, err. Anf. 16. Jh. durch Christoph v. Biberstein, Standort auf ehem. unbewald. Anhoehe, runder Unterbau Stein u. Ziegel, Dm. 4,8 m, im Innenr. 3-4 Pfeiler oder Holzpfaehle, Gesamthoehe ca. 8 m, 2008 Skelettfunde, 2011 restauriert, einzigartig in der Region


- 4 Panoramen (20) - HTML5





Stadtbefestigung Woldenberg (Miasto warowne Dobiegniew)




Stadtbefestigung, Ersterw. 1251 als "Dubegneve", um 1295 an Brandenburg, Stadtrecht Ende 13. Jh., 1333 Erw. als "Waldinborg", Stadtmauerbau Anf. 14. Jh. mit 37 Weich-haeusern, 1402-1454 Besitz des Dt. Ordens, 1433 von Hussiten verbrannt, 1945 zu 85% zerstoert, ab 1945 poln.


- 3 Panoramen (19) - HTML5




Wartturm Zantoch (Baszta w Santoku)




Wartturm, urspr. Burg des Pommernherzogs Barnim I., err. nach 1251, 1. H. 15. Jh. Err. eines Wartturms durch den Deutschen Orden, 1433 Hussiteneinfall, 1934 Ausgrabungen, 1935 Aus- u. tw. Neubau als Aussichtsturm, Turmhuegel u. uml. Graben vorh.


- 5 Panoramen (19) - HTML5












Karte: 2016 Wikipedia GNU-Lizenz Urheber TUBS

www.panoramaburgen.de


 
bodyleftbackground bodyrightbackground
copyright (c) 2011-2020 bernd k. brzezinsky