europa > estland > jõgevamaa > lais


Estland - Jõgeva maakond / Jõgevamaa


Interaktive Kugelpanoramen 360° x 180° - Navigation mit linker Maustaste oder Buttons - HTML5


Ordensburg Lais (Laiuse ordulinnus)

Ordensburg, erb. wohl Anfang 14. Jh., schr. Erw. 1416 u. 1417 Sitz von Burggrafen des DO, 1520-58 Nennung v. drei Hauptleuten, 1558 Eroberung durch russische Truppen, 1559 erfolglose Belagerung d. d. Ordensmeister Kettler, bis 1622 polnischer Verwaltungssitz, 1623 Besitz des Oberst Henrik Fleming, 1704 Zerst. d. russische Truppen im Grossen Nord. Krieg



2012




Vor dem Burgtor
Am Nordturm




Ruine Ostturm
Burghuegel Suedwestseite




An der Westecke
Burghof mit Nordmauer




Burgtor Hofseite
Im Ostturm




Nordturm innen
Burghof mit Suedwestmauer






Karte: 2017 Wikipedia GNU-Lizenz Urheber NordNordWest

www.panoramaburgen.de


Photos 2012:





Photos 2010:








Photos 2008:






Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Juli 2020 um 09:30 Uhr
 
bodyleftbackground bodyrightbackground
copyright (c) 2001-2021 bernd k. brzezinsky